Der Wiener Domchor

besteht aus ambitionierten Amateur-Sängerinnen und -Sängern. Schwerpunkt der Chorarbeit sind die liturgischen Kompositionen der Wiener Klassik und Romantik. 

In regelmäßigen Domkonzerten werden bedeutende Werke der Oratorienliteratur aufgeführt.

Die wöchentliche Probe mit Domkapellmeister Markus Landerer ist freitags von 19.00 - 21.30 Uhr im Curhaus am Stephansplatz 3.

Es besteht nach Maßgabe der freien Plätze die Möglichkeit zur Einzel-Stimmbildung bei Petra Chiba
 

Mitsingen?

Gesucht sind engagierte Sängerinnen und Sänger mit Chorerfahrung, die zu regelmäßiger Probenarbeit bereit sind und Freude daran haben, ca. einmal im Monat einen Sonntagsgottesdienst im Stephansdom musikalisch mitzugestalten.

Anmeldung zum Vorsingen im Sekretariat der Dommusik.

Kontakt: 01/51552-3193 | klug@dommusik-wien.at

 


© Barbara Pálffy

 

Aus dem Repertoire:

Bach: Weihnachtsoratorium, Johannes-, Matthäuspassion
Beethoven: Messe C-dur
Brahms: Ein deutsches Requiem
Bruckner: Messe d-moll, Messe f-moll, Messe e-moll, Te Deum
Dvorak: Messe D-Dur
Fauré: Requiem
Gounod: Cäcilienmesse
Händel: Der Messias, Dettinger Te Deum
J. Haydn: Schöpfung, die 6 großen Messen
M. Haydn: Schrattenbach-Requiem
Kodaly: Missa brevis
Liszt: Missa coronationalis, Via crucis
Mendelssohn Bartholdy: Elias
Menschick: Missa Te Deum laudamus
Mozart: Requiem d-moll, die Vespern, sämtliche Messen
Rheinberger: Missa St. Crucis G-Dur, Cantus missae
Rossini: Stabat mater
Schubert: sämtliche Messen
Verdi: Messa da Requiem
Vierne: Messe solennelle cis-moll
Widor: Messe fis-moll